Schauspielhaus Bochum © 2011 Klaus Präkelt. All rights reserved.

Schauspielhaus Bochum – Anselm Weber ist der Intendant

Das Bochumer Schauspielhaus – “Die” deutsche Sprechbühne.

Das durch einen Luftangriff 1944 zerstörte Schauspielhaus Bochum, wurde im Jahre 1953 nach den Entwürfen des Architekten Gerhard Graupner wieder neu aufgebaut. Erster Indendant war  Hans Schalla, der in den 1950er und 1960er Jahren Stücke moderner Autoren wie Jean-Paul Satre, Samuel Beckett oder George Schehade inszenierte. Danach folgte Peter Zadeck, bei dem auch Rainer Werner Fassbinder häufig Gastregisseur war. Danach übernahm Claus Peymann die Intendanz und machte aus dem Bochumer Schauspielhaus eines der führenden Theater der Bundesrepublik. Nach Peymanns Weggang zum Burgtheater Wien folgten die Indendanten Frank-Patrick Steckel, Leander Haußmann, Matthias Hartmann und Elmar Goerden.  Seit Beginn der Spielzeit 2010/2011 ist Anselm Weber Chef des Bochumer Schauspielhauses.

Hinterlasse eine Antwort